Startseite
Aktuelles
die Rasse
Hündin Heidi
Hündin Rosi
Wurfplanung
E-Wurf
D-Wurf
C-Wurf
B-Wurf
A-Wurf
Deckrüden
bei uns...
Not-Felle
Links
Gästebuch
Kontakt



Heidi wurde am 7. März 2015 vom Rüden "Vito vom Berg Sonnenhof" gedeckt, wie auch schon beim A-Wurf (Foto von Vito siehe dort).

Am 5. Mai 2015 hat Heidi 6 Welpen bekommen, 2 Hündinnen und 4 Rüden. Die Kleinen wogen bei der Geburt zwischen 280 und 360 Gramm, sind also ganz schön große Brocken. Wir freuen uns sehr über diesen Wurf und sind sehr stolz auf unsere tolle Hündin Heidi!

Hier sind die Welpen knapp 24 Stunden alt. Um sie besser unterscheiden zu können, sind sie farbig markiert. Die Hündinnen haben eine rote (oben) und eine korallfarbene (rechts) Markierung. Drei Rüden sind blau, gelb und grün markiert. Ein Rüde (Mitte) hat keine Farbe mehr abbekommen, denn wir haben nicht mit 6 Welpen gerechnet und nur 5 Farben vorbereitet.   :D

Hier sind die Welpen 4 Tage alt und schon schön gewachsen. Nanu, da fehlt doch einer? Aber nein, der hat sich unter dem Vorderbein von Heidi "versteckt". Das Schwänzchen guckt noch raus!

PS: Der eine Rüde hat jetzt eine lila Markierung bekommen.

An der Milchbar geht es schon turbulent zu. Da wird in allen Lagen getrunken, auch auf dem Rücken liegend mit Beinchen in die Luft.

12. Mai: Heute sind die Welpen schon eine Woche alt. Sie wiegen jetzt schon fast doppelt so viel wie bei der Geburt und zwar: Blau 530 g, Grün 555 g, Lila 580 g, Gelb 715 g (!!!), Rot 650 g und Koralle 590 g.

Der gelbe Rüde wird sicher so ein Riese wie sein Bruder Agent Samson, der ja auch stattliche 54 cm groß geworden ist!

Die Augen der Welpen sind ja noch geschlossen (diese öffnen sich erst mit 10 - 12 Tagen). Trotzdem haben sie Wachphasen, in denen sie trinken und herumkriechen. Aber meistens schlafen sie noch. Dabei sehen sie soooo niedlich und friedlich aus, das man sich am liebsten dazulegen möchte...

19. Mai: Heute sind die Welpen schon 2 Wochen alt. Sie wiegen mittlerweile zwischen 875 und 1.160 Gramm! Das Gedränge an der Milchbar ist nun sehr groß!

Mittlerweile haben die Welpen ihre Augen geöffnet, aber meist schlafen sie noch. Hier der kleine Rüde "Blau".

Hier schlummern die Rüden "Gelb" und "Lila" nebeneinander. So süß!

Pfingsten, 24. Mai: Die Welpen sind fast 3 Wochen alt, haben seit einigen Tagen die Augen offen und können auch schon schön krabbeln. Aber für's Foto stillhalten können Sie nicht!  :D
Daher hier noch mal ein "Schlafbild" (Rüde "Grün").

Dies ist der größte Brocken, der Rüde "Gelb", der mittlerweile schon 1.600 Gramm wiegt! Leider hat er einen Pigmentfehler am linken Auge. Das heißt, die Augenlider des linken Auges sind rosa und nicht - wie sie eigentlich sollten - schwarz. Das ist aber nur aus Menschensicht ein Problem, für ihn sicherlich nicht.

Dies sind die beiden Hündinnen des Wurfes, links "Rot" und rechts "Koralle".

"Rot" kann schon alleine Haufi machen!

Bald werden die Kleinen in ihren Welpenraum umziehen und die Möglichkeit bekommen, ihre Wurfkiste zu verlassen. Aber dafür müssen sie noch ein oder zwei Tage schlauer werden. Zur Zeit würden sie noch nicht zurückfinden und wir wollen ja nicht, dass sie dann im Raum umherirren.

30. Mai: Die Welpen sind nun fast 4 Wochen alt und aus der Küche in ihren eigenen Raum umgezogen. Alle haben gleich die Wurfkiste verlassen und sich interessiert umgesehen. Dabei war der Blaue der erste, der den Raum von einem zum anderen Ende abgeschnuppert hat.
Hier Heidi mit 5 der Welpen. Alle auf ein Bild zu bekommen, ist nahezu unmöglich, denn es wird gekrabbelt wie wild!

Hier sitzen Blau und Koralle ganz interessiert, als ob Heidi etwas
Tolles erzählen würde... :o)

7. Juni: Heute konnten die Kleinen ihren Welpenauslauf "erobern". Blau war wieder mal der Mutigste. Er war als erster draußen und hat gleich alles erkundet. Die anderen kamen so nach und nach...

... na ja, Grün und Koralle haben sich noch etwas geziert. Grün hat sich später getraut und ist auch kurz rausgelaufen, aber Koralle braucht wohl noch einen Tag.

Koralle ist übrigens die Kleinste. Sie ist aber der erste unserer Welpen, der mit gut 4 Wochen schon hochstehende Ohren hat!

Heidi liebt die Kiste mit dem Stroh und wälzt sich dort gern herum. Da müssen die Kleinen natürlich gleich gucken und mitmachen. Hier Gelb (links), Rot (vorn) und Lila (rechts).

13. Juni: Mit nun gut 5 Wochen haben die Welpen schon einen recht großen Appetit. Zweimal täglich gibt es Fleisch mit Gemüse und einmal Ziegenmilch mit Lachsöl. Die Kleinen wiegen nun zwischen 2,33 kg (Koralle) und 3,33 kg (Gelb).

Im Welpenauslauf fühlen sich die Kleinen schon sehr wohl und verbringen schon viel Zeit hier. Sie sind natürlich nun alle ganz schmutzig, aber das macht ihnen nichts aus. Hier der Gelbe, ganz entspannt!

Ende Juni 2015: Nun sind die Welpen schon 7 Wochen alt. In der nächsten Wochen werden sie geimpft und gechippt und werden im Juli ausziehen. Ihre neuen Familien haben sich schon Namen ausgedacht. Hier alle 6 als "Einzelvorstellung":

Diese Süße kleine Dame (die "rote" Hündin) wird "Daisy" heißen und schon am 2. Juli nach Sehnde bei Hannover ziehen. Dort wartet eine 3köpfige Familie auf sie.

Daisy wird dort Einzelhund sein, aber gleich nebenan wohnen andere Hunde, Katzen und Hühner. Sicherlich wird sie mit ihrem Charme alle um ihren Finger wickeln.

Da die neue Familie unserer zweiten Hündin bereits vor längerer Zeit für Juli Urlaub gebucht hatte, wird die kleine Maus (Hündin "Koralle") nun noch bis Ende Juli bei uns bleiben.

Wir freuen uns darauf, "Die Lotte", wie sie dann heißen soll, noch ein wenig zu behalten, bevor sie nach Bünde umziehen wird.

Hier sehen Sie den Rüden mit der lila Markierung. Er wird ab 5. Juli in der Nähe von Mainz direkt am Rhein wohnen. Sein neues Herrchen und Frauchen haben sich für ihn den Namen "Dante" ausgesucht.

In seinem neuen Zuhause wartet eine 10jährige weiße Spitzhündin auf ihn.

Dieser flotte junge "Mann" (der Rüde mit der blauen Markierung) wird am 5. Juli von seinen neuen Besitzern abgeholt. Diese wohnen in Holland und züchten selber weiße Großspitze ("de grote witte Kees").

Der Kleine soll dort einmal - wenn er die nötigen Ausstellungen und Untersuchungen erfolgreich absolviert - Deckrüde werden. Auf ausdrücklichen Wunsch seiner neuen Besitzer wird er den Namen "Draco Der Kaiser" tragen.

Dies ist der Rüde mit der grünen Markierung. Sein neues Frauchen und Herrchen wohnen im Westerwald und haben sich schon vor einiger Zeit in ihn verliebt. Er wird am 11. Juli abgeholt und soll den Namen "Digger" bekommen.

Digger darf Frauchen später zur Arbeit begleiten. Dort wird er Gesellschaft von einer schwarzen Großspitzhündin haben, Ophelia von der Arnold's Eiche. Wir freuen uns jetzt schon auf Fotos!

Unser "Großer", der Rüde mit der gelben Markierung, wird am 4. Juli nach Schleswig-Holstein umziehen. Dort wartet eine Familie mit einem 10jährigen Mädchen auf ihn.

"Duke", wie er dann heißen wird, ist ein freundlicher Kuschelbär und wird sicher der beste Freund des Mädchens!

22. Juli 2015: "Die Lotte" wird erst nächste Woche von ihren neuen Besitzern abgeholt, deshalb kommt sie natürlich jetzt immer mit uns auf die Spaziergänge mit. Sie hat schon Bekanntschaft mit den Nachbarhunden und -hühnern gemacht und ist auch eine kleine Wasserratte geworden. Im Gegensatz zu "Tante" Rosi, die sich das Geplantsche lieber von der Brücke aus ansieht...

Juli 2015: "Dante" ist in die Nähe von Mainz gezogen. Dort lebt er mit einer 10jährigen Spitzdame unbekannter Herkunft zusammen. "Ginger" war früher mal Straßenhund und ist sehr geduldig mit dem kleinen Racker.

"Digger" ist Alleinherrscher in seiner neuen Familie im Westerwald. Frauchen und Herrchen hatten früher nur Katzen und lernen gerade sehr viel von und mit Digger.

"Draco" lebt nun in Holland bei den Züchtern Nico und Josephien Koedooder. Dort gibt es schon 3 weiße Großspitz-Damen, die ihn alle liebevoll aufgenommen haben. Hier ist Draco mit seiner neuen Freundin Tippy. Mehr Infos gibt es hier: http://degrotewittekees.nl

"Daisy" hat sich auch schon gut in ihrem neuen Zuhause in Sehnde eingelebt. Sie hat die Nachbarshunde, -katzen und -hühner auch schon kennengelernt. Ihr neuer Freund ist ein junger Berner Sennenhund, mit dem sie gerne spielt. Sie kann auch immer noch soooo lieb gucken!

Von Duke haben wir nun auch Fotos bekommen. Sein Herrchen schreibt, Duke sei ein außergewöhnlicher Hund der schnell lernt. Er war schon zur Hundeschule, wo er bereits zahlreiche Kontakte zu anderen Hunden geknüpft hat.  Duke liebt es am Strand zu spielen oder durch die Maisfelder zu laufen. Er ist vom ersten Tag an ein voll integriertes Mitglied der Familie und es macht allen Spaß, ihn bei seiner Entwicklung zu begleiten.

August 2015: das Frauchen von Digger hat neue Fotos geschickt und berichtet, dass Digger sehr gelehrig ist und schon Sitz, Platz und "gib Fünf" macht. Er war auch schon in einem kleinen Einkaufscenter und war dort ganz entspannt, obwohl alle ihn streicheln wollten.  Hier auf dem Bild ist er mit seiner Freundin Ophelia, einer schwarzen Großspitzhündin, die Diggers überschäumende Energie manchmal mit einem Verweis ahnden muss. Auch in der Welpengruppe gibt er Vollgas und ist danach immer fix und fertig... :o)

Und hier gleich noch mal Digger: Gerne macht er seinem Namen Ehre und gräbt leidenschaftlich gern Löcher! Hier liegt er "nach getaner Arbeit" ganz stolz neben seinem neuesten "Werk".

Digger ist aber ansonsten ganz brav. Sein Frauchen ist Silberschmiedin und verkauft auf verschiedenen Märkten ihren Schmuck. ( http://schmuckspektakel.de ) Da war er auch schon mit und liegt ganz lieb im Zelt und lässt sich von den Besuchern bewundern. Kein Wunder, er ist ja auch ein echt süßer Junge!

Hier ein schönes Foto von der Kleinsten aus dem D-Wurf, "Die Lotte". Ihre Besitzer sind ganz begeistert von ihr, denn sie gibt Ihnen so viel Liebe und Aufmerksamkeit zurück, wie sie es von ihrem früheren Hund nicht gewohnt waren.

Lotte geht gern mit Herrchen und Frauchen ins Cafe oder Restaurant und liegt dann ganz lieb und ruhig unterm Tisch. Sie ist auch nicht wasserscheu und holt Stöckchen aus dem Wasser.

... und weils so schön war, gleich noch mal Lotte. Hier ein so süßes Foto, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollten. Ohne weiteren Kommentar...   :D

Dieser süße Kissen-Kuschler ist Duke im Alter von ca. 5 Monaten. Er liebt es, am Strand entlangzulaufen und geht auch gern ins Wasser.

Guckt mal - ist das nicht ein schöner junger Mann? Dante im Alter von 6 Monaten.

Dante spielt immer noch gern mit seiner Hunde-Freundin Ginger und macht Frauchen und Herrchen viel Freude.

Lotte - hier im Alter von 5 Monaten - stürzt sich todesmutig in die "Fluten", um ein Stöckchen zu "retten".

Mai 2016: Die "Welpen" des D-Wurfs sind nun ein Jahr alt. Hier präsentiert sich "Dante" in voller Schönheit. Er hat bereits auf einer Ausstellung ein "V2" erzielt. Wir sind sehr stolz - Frauchen und Herrchen auch! :D

Auch "Digger" hat sich sehr schön entwickelt und ist ein toller und selbstbewusster Rüde geworden. Er ist sehr temperamentvoll und hält sein "Rudel" auf Trab!

Juni 2016:

Von Lotte haben wir auch wieder viele schöne Fotos bekommen. Lottes Familie hat viel Spaß mit ihr, denn sie macht auch jeden Quatsch mit. Gerne planscht sie in ihrem eigenen "Pool". Auch schreiben lernt sie schon!   ;o)


Aber sie ist auch sehr schön geworden, hier links in ganzer Pracht zu sehen.

Draco hat sich auch ganz toll entwickelt. Er lebt mit 3 Großspitz-Hündinnen bei Familie Koedooder in Holland, in der Zuchtstätte "de Grote Witte Kees".

Draco wurde auf mehreren Ausstellungen gezeigt, hat mehrfach "sehr gut" erzielt und am 17.04.2016 in Eitorf sogar ein "V1" und das "BOB" in der Jugendklasse bekommen.

Er ist HD-frei (HD A), PRA-frei und bereits Deckrüde.

Hier war Draco beim Fotografen. Anscheinend hat er das nicht ganz ernst genommen und fand alles ganz lustig.

Draco hat bereits gedeckt, seine Freundin Tippy wird Ende August 2016 Welpen von ihm bekommen. Schauen Sie gern auf der Seite der Familie Koedooder: http://degrotewittekees.nl/

Wir haben neue Fotos von Digger bekommen!  :D

Er ist ein selbstbewusster schöner Rüde geworden.

Digger mit Herrchen und Frauchen. Früher "nur" Katzenbesitzer, hat Digger die beiden zu Hundemenschen gemacht!