Startseite
die Rasse
Hündin Heidi
Hündin Rosi
F-Wurf
E-Wurf
D-Wurf
C-Wurf
B-Wurf
A-Wurf
Deckrüden
bei uns...
Not-Felle
Links
Gästebuch
Kontakt


Rosi ist 3 Jahre alt, Camillo erst 2 Jahre. Beide waren noch etwas unerfahren aber durchaus willens, und so hat es am 2. Tag ihres Zusammenseins "geklappt" und Rosi wurde am 12. Mai 2016 gedeckt.

Am 6. Juni waren wir zum Ultraschall. Die Tierärztin hat uns die Trächtigkeit bestätigt, aber leider nur 2 Föten gesichtet.

Vater der Welpen ist "Hof Sommerberg Camillo".

Hier 3 sehr schöne Fotos von Camillo und der Link zu Camillos Seite, auf der noch viele weitere wunderschöne Fotos zu bewundern sind:

http://camillo.bnv-bamberg.de/bilder

Wie beim Ultraschall schon angekündigt, wurden es leider nur 2 Welpen. Die beiden - ein Rüde und eine Hündin - sind nun am 11. Juli 2016 geboren worden.

Die erste Fruchtblase ist 3 Stunden vor der Geburt des Rüden geplatzt, daher ist sein Fell so gelblich gefärbt. Das wird sich aber in den nächsten Tagen wieder ändern.

Beide Welpen waren bei der Geburt recht klein (150 und 160 Gramm), haben aber mittlerweile ordentlich zugelegt. Hier sind sie 6 Tage alt und haben ihr Gewicht verdoppelt.

Schlafen, trinken, schlafen, trinken... das sind natürlich die Hauptbeschäftigungen der Welpen.


Rosi ist eine sehr geduldige Mutter. Obwohl sie nun auch gern schon mal einen längeren Spaziergang mit macht, will sie anschließend gleich wieder zu ihren Babys und verbringt auch fast den ganzen Tag in oder vor der Wurfkiste.

Hier sind die beiden 10 Tage alt und haben die 500 Gramm-Grenze überschritten. Der Junge trinkt gerade, das Mädchen macht hinten in der Ecke erst mal wieder ein Verdauungsschläfchen.

Sonntag, 24.07.2016:

Als die Welpen 13 Tage alt waren, haben wir mal Portraitaufnahmen gemacht, denn die Äuglein sind an diesem Tage schon ein wenig aufgewesen.

Hier der kleine Junge, der an diesem Tage schon über 700 Gramm gewogen hat.

Hier ist ein süßes Foto der kleinen Hündin vom gleichen Tag. Leider ist dies eins der letzten Fotos von ihr, denn am selben Abend hat sich ein schreckliches Unglück ereignet.

Versehentlich stand die Tür von der Küche zum Welpenraum einige Minuten auf. Unsere ältere Hündin Heidi ist zu den Welpen gegangen und hat die kleine Hündin totgebissen. Ein hoffnungsvolles kleines Leben ging zu Ende, bevor es richtig begonnen hatte. Ich mache mir schwere Vorwürfe, nicht richtig aufgepasst zu haben und bin unendlich traurig.

Unser E-Rüde ist nun ganz alleine, der arme kleine Wurm. Hier ist er 16 Tage alt und kuschelt mit dem Bärchen Björn.

Seine Mutter Rosi hat noch etwa 3 Tage nach der "verschwundenen" kleinen Hündin gesucht und war verunsichert und nervös. Mittlerweile hat sie sich aber wieder beruhigt und weiß sicher nicht mehr, was passiert ist.

Hier ist der Kleine 3 Wochen alt. Er krabbelt nun schon kräftig umher und erkundet die Wurfkiste.

Da er - wenn wir mit den großen Hunden rausgehen - ganz alleine ist, habe ich ihm ein Säckchen genäht, das mit ausgekämmten Hundehaaren gestopft ist. Damit kuschelt er auch sehr gerne.

5. August 2016:

Mit dreieinhalb Wochen wird die Wurfkiste zu eng und zu langweilig. Nun wird der Welpenraum "erobert". Aber dicht bei Mami ist es doch immer noch am sichersten...

Unser kleiner "E." wiegt nun schon 1,6 Kilo. Er ist ein ganz schöner Brocken geworden. Leider hat er ja niemanden zum spielen, daher bewegt er sich nicht ganz so viel wie andere Welpen in seinem Alter. Aber bald ist er "groß" genug, um auch Menschen als Familienmitglieder zu erkennen und dann werden wir mit ihm spielen!


14.08.2016:
Mit nun fast 5 Wochen hat sich unser kleiner Welpe schön rausgemacht. Er hoppelt in seinem Welpenraum umher, kann schon bellen und frisst natürlich auch schon kräftig Fleisch.

Er wiegt nun 2,2 Kilo.

Hat der kleine "E." mit 16 Tagen noch süß mit seinem Teddy Björn gekuschelt (siehe oben), muss der arme Teddy nun ganz schön leiden. Er ist nun die "Beute" und wird fachgerecht an der Kehle geschnappt und "totgeschüttelt". Das ist wirklich sehr niedlich anzusehen! :D

Für Facebook-Nutzer gibt es hier ein Video zu sehen:

http://facebook.com/100012644774906/videos/pcb.162160430882115/162158294215662/?type=3&theater

Mit fast 6 Wochen hat der Kleine Besuch von seiner neuen Familie bekommen. Er wird am 10. September ins "Windecker Ländchen" umziehen und dann den Namen "Elmo Muffin" tragen. Süß wie ein Muffin ist er auf jeden Fall!  :D

Hier schaut er ganz interessiert aus dem Welpenauslauf in die Küche. Abends wird unsere Heidi mal für eine Stunde "weggesperrt" und dann kann Elmo Muffin die Küche und das Wohnzimmer "erobern". Er ist mittlerweile sehr neugierig und will überall dabei sein.

Wozu so ein Welpenauslauf gut ist! Das große Geschäft wird nun schon lieber draußen erledigt. Auch ein Welpe von noch nicht mal 6 Wochen möchte das Haufi nun nicht mehr am Schlaf- und Futterplatz haben.

Noch knapp 3 Wochen, dann wird der süße Muffin uns schon wieder verlassen...

Hier ist Muffin 7 Wochen alt. Er geht nun mit uns auch schon auf die Wiese hinter der Scheune. Hier gibt es viele interessante Sachen zu erschnuppern und man kann toll unterm Nussbaum im Gras liegen.

Mittlerweile können wir Muffin auch mit Heidi zusammenlassen, sie hat ihn als Familienmitglied akzeptiert. Hier ein "Familienbild". Die beiden Großen sind nun - wie immer ca. 4 Monate nach der Läufigkeit - stark abgehaart.

Muffin sieht einfach zuckersüß aus!

Muffin - hier 8 Wochen alt - geht schon auf ganz kleine Spaziergänge (ca. 400 Meter) mit uns, auch an der Leine und auch an der Straße entlang. Das macht er schon sehr gut und ist dabei super entspannt. Man sieht hier, wie er forsch losmarschiert.

12. September 2016:

Muffin ist nun in seinem neuen Zuhause im "Windecker Ländchen" angekommen. Er hat eine sehr liebe Familie für sich "erobert" und sieht sehr zufrieden aus!

In Muffins Zuhause gibt es auch 3 Kater. Mit ihnen versteht er sich schon ganz gut, besonders mit Kater "Micky", hier auf dem Bild zu sehen.

Die Öhrchen sind schnell hochgekommen bei "unserem" kleinen Muffin. Nun sieht er noch viel schöner aus! Wir hatten noch nie einen Welpen mit soooo viel und so langem Fell! Er ist eine echte Augenweide und macht seiner neuen Familie viel Freude. Muffin hat auch schon einen neuen Freund in der Welpenschule gefunden.

Hier ein so süßes Foto - Elmo Muffin und sein Frauchen. Beide sehen richtig glücklich miteinander aus - und sehr hübsch!!!  Wir freuen uns sehr, dass Muffin es so gut getroffen hat und eine so tolle Familie gefunden hat!

11. Juli 2017: Muffin ist nun ein Jahr alt und hat seinen Geburtstag mit seinem neuen besten Kumpel, einer französischen Bulldogge, gefeiert.

Im Juli 2017 wurde Muffin auf einer Ausstellung gezeigt. Wie man sieht, zeigt er sich in bester Form, sehr aufmerksam und brav. Dabei ist er wunderschön.

Leider hat Muffin einen "Rückbiss" und wurde (nur!) deswegen disqualifiziert. Für seine Familie ist er trotzdem der schönste und beste Hund! :D